Mehr Expeditionen bei Hapag-Lloyd Cruises

Ausschnitt vom neuen Reisekatalog für die Hanseatic Nature und Inspiration. Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Ausschnitt vom neuen Reisekatalog für die Hanseatic Nature und Inspiration. Foto: Hapag-Lloyd Cruises2019 erhält Hapag-Lloyd Cruises zwei neue Expeditionsschiffe. Die Jungfernreise der Hanseatic Nature führt im April 2019 von Hamburg nach Lissabon. Die Hanseatic Inspiration absolviert ihre erste Reise im Oktober 2019 von Antwerpen nach Teneriffa. Zwischen den Reisen in die Arktis im europäischen Sommer und den Expeditionen in die Antarktis im europäischen Winter werden die beiden Schiffe u.a. auch den Amazonas, die chilenischen Fjorde, die Great Lakes in Nordamerika, die Azoren sowie die Kapverden intensiv besuchen. Die Reiselängen variieren zwischen 4-tägigen Kurzreisen zu den friesischen Inseln bis hin zu 23-tägigen Antarktisexpeditionen.
Quelle: TravelNewsPort 1


Mehr Griechenland bei Thomas Cook

28 neue Hotels ergänzen das Sommerangebot von Thomas Cook und Neckermann in Griechenland. Foto: Thomas Cook

28 neue Hotels ergänzen das Sommerangebot von Thomas Cook und Neckermann in Griechenland. Foto: Thomas CookThomas Cook hat sein Angebot in Griechenland für den Sommer 2018 ausgebaut. Insgesamt 28 neue Hotels ergänzen das Angebot der Veranstalter Thomas Cook Signature und Neckermann Reisen, darunter sieben Häuser Thomas Cook-eigener Hotelmarken. Bei Thomas Cook Signature sind im Sommer 2018 neu auch Santorin, Mykonos und Chalkidiki buchbar. Allein auf Kreta stehen 19 neue Hotels zur Auswahl. In Gouves in der Region Heraklion eröffnet beispielsweise das Sun Connect Marina Beach, in Chersonissos ergänzt das Smartline Mama Lemon das Portfolio. In der Region Chania eröffnet das neu gebaute Casa Cook Chania, das dritte Haus der eigenen Lifestyle-Hotelmarke.
Quelle: TravelNewsPort 2


Erstes TUI Family Life Hotel in Bulgarien buchbar

Im Mai öffnet das erste TUI Family Life Hotel Bulgariens seine Pforten für deutsche Urlauber. Foto: TUI

Im Mai öffnet das erste TUI Family Life Hotel Bulgariens seine Pforten für deutsche Urlauber. Foto: TUIZum Start der Sommersaison öffnet im Mai das erste TUI Family Life Hotel Bulgariens seine Pforten für deutsche Urlauber. Das Vier-Sterne-Resort TUI Family Life Nevis am Sonnenstrand wurde erst im Vorjahr neu erbaut. Aufgrund seiner Hanglage bietet es einen idealen Ausblick über die Bucht. Den nahegelegenen Privatstrand erreichen Urlauber mit einem kostenlosen Shuttlebus. Wie alle Hotels des Familienkonzepts bietet das TUI Family Life Nevis ein umfangreiches Sport- und Unterhaltungsprogramm für alle Altersklassen. Kinder und Jugendliche werden in verschiedenen Gruppen betreut. Eine Woche ist mit All-Inclusive und Flug ab 565 Euro p.P. im DZ buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 3


Sportlich auf See mit Norwegian Cruise Line

An Bord der Schiffe von Norwegian Cruise Line wird ein umfangreiches Sportangebot geboten. Foto: Norwegian Cruise Line

An Bord der Schiffe von Norwegian Cruise Line wird ein umfangreiches Sportangebot geboten. Foto: Norwegian Cruise LineFitter und schlanker werden und dabei das Leben genießen? Diese Kombination lässt sich gut auf einer Kreuzfahrt umsetzen. Norwegian Cruise Line bietet zahlreiche Möglichkeiten: Neben den hochmodernen Fitness-Studios können Gäste täglich auch in der Gruppe trainieren und an Kursen teilnehmen. Entspannt und sportlich startet der Tag beispielsweise mit Stretching, Bauchtraining oder Yoga, was teils auch an Deck angeboten wird. Wer sich mehr auspowern möchte, versucht sich bei Indoor Cycling, Fight Klub oder TRX-Training. Für spezielle Fitnessziele stehen Personal Trainings mit ausgebildeten Fitnesstrainern, Detox-Seminare u.a.m. zur Verfügung.
Quelle: TravelNewsPort 4


Karibische Rhythmen und New-Orleans-Jazz

Butlerservice in den Kabinen mit privater Veranda. Foto: Crystal Cruises

Butlerservice in den Kabinen mit privater Veranda. Foto: Crystal CruisesAviation & Tourism International bietet aktuell Sonderpreise für eine zweiwöchige Luxuskreuzfahrt mit der „Crystal Symphony“. Vom 1. bis 16. Dezember 2018 geht es von Miami nach New Orleans auf eine Tour, die traditionellen Jazz mit karibischen Rhythmen verbindet. Stationen der Kreuzfahrt sind die Bimini-Inseln der Bahamas, die Turks & Caicos, Curacao und Bonaire, Jamaika und Grand Cayman. In New Orleans bleibt durch eine zusätzliche Übernachtung an Bord ein kompletter Tag zum Erkunden des „Big Easy“ mit den vielen Jazz- und Blues-Bars im legendären French Quarter. Reisepreis: ab 4.690 Euro p.P. in Außen-Deluxe-Staterooms, buchbar bis 31. März 2018.
Quelle: TravelNewsPort 5


FTI schafft Kreditkartengebühren ab

Der Urlaub kann künftig auch mit Kreditkarte ohne extra Gebühren gezahlt werden. Foto: FTI

Der Urlaub kann künftig auch mit Kreditkarte ohne extra Gebühren gezahlt werden. Foto: FTIWie andere Reiseveranstalter schafft auch FTI die Kreditkartengebühren ab. Damit setzt der viertgrößte Veranstalter nicht nur eine neue EU-Richtlinie um, die Gebühren bei sogenannten regulierten Kreditkarten untersagt. FTI geht einen Schritt weiter und schafft freiwillig auch die Entgelte für nicht regulierte Karten ab. Der nicht regulierte Kartentypus, zu dem beispielsweise American Express und Diners Club sowie Firmenkreditkarten gehören, fällt nicht unter die EU-Regelung. Künftig können Urlauber ihre Reise also mit jeder Kreditkarte, per Sepa-Überweisung oder Lastschrift bezahlen – jeweils ohne zusätzliche Gebühr.
Quelle: TravelNewsPort 6


Hawaii auf Kreuzfahrt erkunden

Waikiki Beach, Hawaii. Foto: Norwegian Cruise Line

Waikiki Beach, Hawaii. Foto: Norwegian Cruise LineDie Hawaii-Inseln zählen zu den beliebtesten Reisezielen und können hervorragend auf dem Seeweg bereist werden. Norwegian Cruise Line ist die einzige Reederei, die an Bord der Pride of America siebentägige Hawaii-Inselkreuzfahrten anbietet. Gäste durchkreuzen das Paradies auf einer einzigartigen Route mit knapp 100 Stunden Freizeit in verschiedenen Häfen auf den großen Hawaii-Inseln, einschließlich einer Nacht in Kahului auf Maui, jeweils einem Stopp in Hilo und Kailua-Kona auf Hawaii Island, einer Übernachtung in Nãwiliwili auf Kauai und einem Nachmittag entlang der Nãpali Coast. Die Pride of America beginnt ihre Fahrten ab Honolulu jeden Samstag.
Quelle: TravelNewsPort 7


TUI prämiert die nachhaltigsten Hotels 2018

Der TUI Umwelt Champion wird seit 22 Jahren an besonders nachhaltige Hotels verliehen. Foto: TUI

Der TUI Umwelt Champion wird seit 22 Jahren an besonders nachhaltige Hotels verliehen. Foto: TUITUI prämiert die weltweit nachhaltigsten Hotels mit dem TUI Umwelt Champion. Für 2018 erhalten 181 Hotels die begehrte Auszeichnung. Besonders gut schneiden dabei die TUI-eigenen Hotelmarken ab. Unter den diesjährigen Preisträgern sind insgesamt 94 TUI Hotels, darunter 23 RIU Hotels, 12 Robinson Clubs, sieben TUI Magic Life Clubs und sechs TUI Blue Hotels. Auch zahlreiche Konzepthotels von TUI Sensimar und TUI Family Life zählen zu den Umwelt-Champion-Gewinnern. Nachhaltige Hotels setzen u.a. vermehrt auf erneuerbare Energie mit Solaranlagen und Biogas und verwenden neue Technologien zur Reduktion des Wasser- und Energieverbrauchs.
Quelle: TravelNewsPort 8


Die besten Strände für Kinder an der Algarve

Die Algarve hat herrliche Strände - viele davon für Kinder geeignet. Foto: Olimar

Die Algarve hat herrliche Strände - viele davon für Kinder geeignet. Foto: OlimarAn der Algarve laden zahlreiche Strände zu unbeschwerten Badevergnügen ein. Die besten für Familien mit kleinen Kindern kennt Portugal-Spezialist Olimar Reisen: Der Meia Praia bei Lagos ist einer der längsten Dünenstrände. Ein klassischer Familienstrand ist auch die Praia da Luz sieben Kilometer von Lagos entfernt. Weiter gen Osten ist der feinsandige Strand von Alvor mit flachem Einstieg ins Wasser sehr gut für Kinder geeignet. Bei Albufeira liegen einige der beliebtesten Strände des Landes. An der Ostalgarve bei Tavira verdienen die Praia Verde und Monte Gordo das Prädikat „kinderfreundlich“. Auch kinderfreundliche Hotels hat Olimar im Programm.
Quelle: TravelNewsPort 9


Bodrum-Offensive bei FTI

Bodrum, beliebtes Sommerziel bei FTI. Foto: Pixabay

Bodrum, beliebtes Sommerziel bei FTI. Foto: PixabayDie Türkei ist aktuell bei FTI das bestgebuchte Sommerziel. Wachstumstreiber ist dabei unter anderem die Ägäisregion. Bodrum sei die erste Wahl für Urlauber, die Land und Leute erleben wollen, die angesagte Restaurants außerhalb der Hotels testen, Individuelles in den Boutiquen shoppen und an den kleinen, versteckten Buchten nicht nur neben Landsleuten liegen wollen, betont der Reiseveranstalter. FTI hat sein Angebot an der türkischen Ägäis deutlich ausgebaut. Durch eine Erhöhung der Flugkapazitäten bedient FTI alle drei Regionen an der Westküste der Türkei - Izmir, Bodrum und Dalaman - im Sommer 2018 mit nun insgesamt 161 wöchentlichen Flügen.
Quelle: TravelNewsPort 10